Bamberg
Festivals

"Bamberg zaubert" & Co.: Bambergs große Events bleiben gratis

"Bamberg zaubert" und das Blues- & Jazzfestival werden auch 2018 keinen Eintritt kosten. Kostensteigerungen sollen durch neue Partner ausgeglichen werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
"Bamberg zaubert" mit seiner magischen Atmosphäre findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt.Stadtmarketing Bamberg
"Bamberg zaubert" mit seiner magischen Atmosphäre findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt.Stadtmarketing Bamberg
Der Eintritt für das 20. Internationale Straßen- und Varietéfestival "Bamberg zaubert", sowie das 12. Internationale Tucher Blues- und Jazzfestival, wird auch in diesem Jahr wieder gratis sein. Trotz deutlich gestiegener Kosten hat der Stadtmarketing-Vorstand auf seiner letzten Sitzung beschlossen, dass der Verein an seinem bisherigen Konzept der kostenfreien Veranstaltungen festhalten will.

"Wir haben das feste Ziel, dass unsere erfolgreichen Kulturveranstaltungen auch in diesem Jahr wieder für alle Menschen, unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten, frei zugänglich bleiben", betont Stadtmarketing Bamberg-Vorsitzender Alfons Distler. Insgesamt geht das Stadtmarketing Bamberg von Gesamtkosten von rund 500 000 Euro für die beiden Großveranstaltungen aus.


2000 Bewerbungen liegen vor

"Wir versuchen zur Zeit die gestiegenen Kosten im Bereich Personal, Reinigung und Sicherheit durch die Gewinnung neuer Partner auszugleichen", so Stadtmarketing-Geschäftsführer Klaus Stieringer. Das Internationale Straßen- und Varietéfestival "Bamberg zaubert" findet in diesem Jahr vom 13. bis 15. Juli in der gesamten Bamberger Innenstadt statt. Auf insgesamt 25 Auftrittsflächen werden sich viele bekannte Straßenkünstler aus den vergangenen 20 Jahren präsentieren. Bislang liegen dem Stadtmarketing Bamberg rund 2000 Bewerbungen aus 25 Nationen für das diesjährige Straßenfestival vor.

Bei der 12. Auflage vom Internationalen Tucher Blues- & Jazzfestival vom 3. bis 13.August dürfen sich die Musikfreunde aus nah und fern auf rund 80 eintrittsfreie Live-Konzerte auf den Bühnen der Bamberger Innenstadt, im Landkreis und auf den Sonderkonzerten in Kirchen, Restaurants und Vereinen freuen. Zum ersten Mal hat sich mit Bad Staffelstein eine Kommune außerhalb des Bamberger Landkreises für das diesjährige Festival angemeldet. Ab sofort können sich interessierte Veranstalter wie Kommunen, Vereine oder gastronomische Einrichtungen kostenfrei für das Musikfestival beim Stadtmarketing Bamberg anmelden.


Public Viewing integriert

Dass sich Magie und Fußball nicht gegenseitig ausschließen, wollen in diesem Jahr Radio Bamberg und das Stadtmarketing Bamberg unter Beweis stellen. Soweit die deutsche Mannschaft das diesjährige WM Finale erreicht, müssen Fußballfreunde nicht auf das beliebte Public Viewing in der Innenstadt verzichten. Public-Viewing-Veranstalter Radio Bamberg und das Stadtmarketing Bamberg arbeiten zur Zeit an einem gemeinsamen Konzept, um Fußball- wie auch Zauberfreunde gleichermaßen zu berücksichtigen. Das WM-Finale findet in diesem Jahr voraussichtlich am 15. Juli um 16 Uhr statt.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren