Laden...
Bamberg
Interview

DSDS 2020: Flavio aus Franken will es wissen

Der Bamberger Flavio Martins tritt als Kandidat bei "Deutschland sucht den Superstar" an. Im Interview erzählt er, wie es dazu kam.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Bamberger Flavio Martins tritt am Dienstag in der RTL-Talentschow DSDS auf. TV Now  Stefan Gregorowius
Der Bamberger Flavio Martins tritt am Dienstag in der RTL-Talentschow DSDS auf. TV Now Stefan Gregorowius

Schräge Vögel, prominente Jury-Mitglieder und eigenwillige Urteile. Die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) startet am Samstag, 4. Januar, in die 17. Runde. Diesmal singt auch ein Bamberger Kandidat mit um den Plattenvertrag und 100.000 Euro Siegprämie.

Er ist keineswegs der erste Franke, der sich der Jury stellt: Im vergangenen Jahr dabei war Natali Vrtkovska aus Neustadt bei Coburg, die sich nach ihrer Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar" jetzt beim "Bachelor" durchsetzen will. 2018 trat die Bad Kissingerin Lara Back an.

DSDS: Bamberger Kandidat Flavio Martins ist am 7. Januar erstmals zu sehen

Die deutsche Mutter aller Castingshows, die 2003 mit einer durchschnittlichen Einschaltquote von 12,8 Millionen Zuschauern die Straßen regelrecht leer fegte, wird 2020 tatsächlich erneut ausgestrahlt: "Deutschland sucht den Superstar". In der Sendung am 7. Januar wird auch der Bamberger Kandidat Flavio Martins in der RTL-Sendung zu sehen sein.

Wie damals entscheiden auch in diesem Jahr prominente Gesichter aus dem Musikbusiness über das Weiterkommen der Sänger. Neben der deutschen Soul-Größe Xavier Naidoo sowie Pietro Lombardi, dem Gewinner der achten Staffel, sitzt auch Dieter Bohlen wieder am Jury-Pult. Hätte man von Anfang an alle gesanglichen Bewertungen des Chefjurors Bohlen gesammelt, man könnte heute eine mehrbändige Enzyklopädie der verbalen Entgleisungen daraus erstellen.

Dennoch wagt der Bamberger Sänger und gestandene Musiker Flavio Martins den Schritt zu DSDS. Die Zielsetzung des 28-Jährigen, der noch dazu im Marketing des weltweit umsatzstärksten Musikalienhändlers gearbeitet hat, ist entsprechend umso klarer:

Wie hat Dein Umfeld reagiert, als sie von der Teilnahme bei DSDS erfahren haben?

Flavio Martins: Die meisten waren überrascht, weil sie nicht damit gerechnet haben. Man hat auf jeden Fall Respekt vor RTL, auch wenn man weiß, wie gut man musikalisch abliefert. Ich selbst habe auch lange gehadert. Doch je länger man in der Öffentlichkeit steht, desto mehr pusht das auch die eigene Karriere.

Du verbindest mit der Teilnahme also eine sehr konkrete Zielsetzung?

Um mich konsequent auf die Musik zu konzentrieren, habe ich für meine Teilnahme bei der Castingshow sogar meinen Arbeitsvertrag auslaufen lassen. DSDS ist für mich die Chance, auf die große Leinwand der Musik zu kommen, ein Sprungbrett, um Aufmerksamkeit für meine kommenden Projekte zu erlangen. Gerade arbeite ich mit einem großartigen Produzenten an meiner CD, die zum Sommer fertig sein sollte.

Wurdest du in den Castings als Sänger mit diesen Ambitionen ernst genommen?

Xavier Naidoo hat mir Mut gemacht. Ausgerechnet der Mensch, der mich zur Musik gebracht hat!

Allein, einmal vor ihm singen zu können, war eine fantastische Vorstellung. Größtenteils herrscht bei den Castings aber auch eine sehr kollegiale Stimmung.

Wie darf man sich die Arbeit hinter den Kulissen vorstellen?

Es wird ständig nebenbei gedreht, und die Tage werden immer lang. Man muss also viel Geduld mitnehmen.

Daneben ist aber immer auch für Action gesorgt und das Tollste sind die Menschen, die man kennenlernt, mit all ihren Geschichten.

Dein persönlicher Traum als Sänger?

Mir geht es nicht darum, dass man im Mittelpunkt steht, ich verbinde sehr viel Emotion und Erinnerungen mit Musik. Doch ich möchte der großen Öffentlichkeit einen eigenen Song schenken, der immer wieder angehört wird. Musik machen, die von anderen Menschen als Lieblingslied bezeichnet wird. Die Fragen stellte Selmar Schülein

Flavios Band "Clueless" ist am 6. Januar von 18 bis 20.30 Uhr im Schweinfurter Winterdorf zu hören. Am 7. Januar strahlt RTL Flavio Martins Auftritt in der Castingshow aus.