Bamberg
Bürgerbeteiligung

Bamberger sollen umfassend über Muna-Pläne informiert werden

Am Freitag endet die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zum geplanten Gewerbepark an der Geisfelder Straße.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wald auf Bunkern gibt es auf dem früheren Muna-Gelände. Über das dort geplantes Gewerbegebiet will die Stadt informieren. Foto: Martin Bücker
Wald auf Bunkern gibt es auf dem früheren Muna-Gelände. Über das dort geplantes Gewerbegebiet will die Stadt informieren. Foto: Martin Bücker
Neben den Befürwortern und Gegnern der Gewerbeparkpläne auf den früheren Muna-Gelände gibt es auch viele Bamberger, die gern mehr zu der Materie wüssten, um sich eine Meinung bilden zu können. "Hier muss die Verwaltung tätig werden", sagt SPD-Stadtrat Heinz Kuntke. Seine Fraktion hatte gefordert, zeitnah eine Informationsveranstaltung durchzuführen. "Das sehe ich auch als unsere Aufgabe", sagt Zweiter Bürgermeister Christian Lange (CSU). "Wir müssen immer wieder mit den Bürgern reden und Lösungen finden. Die Stadt braucht Gewerbe, auch um Geld für Schulen oder Kitas zu haben. Ich kann aber auch manche Befürchtungen verstehen."

Um zu informieren, über konkrete Auswirkungen der Gewerbepark-Pläne zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu suchen, hat die Stadt Bamberg mittlerweile einen Termin festgelegt: Donnerstag, den 14. Juni. Wo die große Infoveranstaltung stattfinden soll, wann sie beginnt und ob es Fortsetzungen geben wird, steht noch nicht fest. Die Idee umfassender Information begrüßt Volker Braun von der Bürgerinitiative "Für den Hauptsmoorwald". Dass seine Mitstreiter so noch umgestimmt werden, kann er sich jedoch nicht vorstellen: "Wir haben das Ziel, jegliche Bebauung noch zu rodender Flächen abzuwenden." Braun geht davon aus, dass bis zum heutigen Ende der Frist viele Einwendungen gegen den Bebauungsplan bei der Stadt eingegangen sein werden. Er hofft zudem auf eine Fristverlängerung.

Einen ausführlicher Bericht samt Kommentar lesen Sie hier (für Abonnenten kostenlos).


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren