Bamberg
Streit

Bamberg: Streit vor Lokal eskaliert

In der Nacht auf Faschingsdienstag ist vor einem Lokal in Bamberg ein Streit eskaliert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
In der Nacht zum Faschingsdienstag kam es in der Mußstraße in Bamberg während einer Faschingsveranstaltung im Eingangsbereich zu einem verbalen Streit zwischen einem Besucher und einem Türsteher.

In dessen Verlauf wurde der Türsteher plötzlich und unvermittelt von seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht und in den Bauch geschlagen. Das berichtet die Polizei am Mittwoch.

Anschließend entfernte sich der Schläger und mischte sich unters Partyvolk, wo er sich in den frühen Morgenstunden des Dienstags dann mit einem weiteren Angestellten anlegte und diesem ebenfalls einen Schlag versetzte.

Daraufhin wurde er von einem Polizisten vorläufig festgenommen und bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreife festgehalten.

Gegenüber den eingesetzten Beamten verhielt sich der alkoholisierte 71-Jährige (1,72 Promille) weiterhin aggressiv, schlug gegen die Polizisten, so dass er zur Verhütung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und in einer Haftzelle ausgenüchtert werden musste.

Kommentare (5)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren