Laden...
Bamberg
Versuchter Angriff

Bamberg: Mann kündigt an Polizisten "abzustechen"

In den frühen Sonntagmorgenstunden kam es in Bamberg zu einem versuchten Angriff auf Polizeibeamte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizisten nahmen in der Nacht auf Sonntag einen Mann aus Bamberg fest. Der Bamberger drohte zuvor die Beamten "abzustechen". Symbolfoto: Bundespolizei
Polizisten nahmen in der Nacht auf Sonntag einen Mann aus Bamberg fest. Der Bamberger drohte zuvor die Beamten "abzustechen". Symbolfoto: Bundespolizei

In der Nacht auf Sonntag (1. März 2020) hat ein Bamberger gedroht Polizisten "abzustechen". Wie die Polizei berichtet, fiel der Mann gegen 0.50 Uhr wegen Ruhestörung auf.

Als die Beamten ein klärendes Gespräch mit dem Mann in dessen Wohnung führen wollten, "kündigte der offensichtlich verwirrte Mann durch die geschlossene Wohnungstüre an, die eingesetzten Polizeibeamten abzustechen", heißt es im Polizeibericht.

Nah Öffnen der Wohnungstür versuchte der Mann schließlich einen der Beamten mit einer Flasche am Kopf zu treffen. Dies misslang und die Beamten überwältigten den Bamberger und nahmen ihn fest. Die Beamten blieben unverletzt.