Bamberg
Einbruch

Bamberg: Einbrecher feiern wilde Party - und hinterlassen kuriose Botschaft

Dieser Einbruch in Bamberg lief etwas anders ab als gewöhnlich - die Täter hatten es wohl nicht auf Beute abgesehen, sondern wollten lieber eine Party feiern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Einbruch, der zu einer Party ausartete, beschäftigt die Polizei in Bamberg. Symbolfoto: pixabay/geralt
Ein Einbruch, der zu einer Party ausartete, beschäftigt die Polizei in Bamberg. Symbolfoto: pixabay/geralt

Zwischen Freitag, 04.10.2019, und Sonntag, 13.10.2019, wurde in ein Gartenhaus in der Kleingartenanlage in der Maria-Ward-Straße eingebrochen. So berichtet es die Polizei am Montag.

Vermutlich mehrere Täter feierten auf dem Grundstück eine "wilde Party", entwendeten Bierflaschen und tranken diese aus. Mehrere Gegenstände wurden umgeworfen und beschädigt; weiterhin richteten die Täter eine Feuerstelle aus mehrere Holzlatten ein. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro, der Entwendungsschaden auf etwa 10 Euro.

Täter hinterlassen Brief - und Geld

Beim Aufräumen fand die Geschädigte einen Brief eines Täters mit folgenden Zeilen: "Hallo, TSCHULDIGUNG Für die Unordnung UND DANKE Für die Getränke und Nüsse! Bitte nächstes MAL Die Schlösser offen lassen, habe die Schlüssel nicht gefunden. Liebe Grüße" . Dem Brief lag ein 50-Euro-Schein bei.

 

Die Grünen wollen die Geschwindigkeit auf deutschen Autobahnen auf 130 km/h begrenzen. Doch es hagelt bereits heftige Kritik.

 

Trotz des hinterlassenen Briefes und Geldes müssen die Täter mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und besonders schweren Fall des Diebstahls rechnen

Zwar liegen im Anwesen zahlreiche Täterhinweise vor, weitere Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt aber trotzdem unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

 

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.