Bamberg

Oberfranken: Dieb schlägt Autoscheibe ein, um Scheibe zu stehlen

In Oberfranken klaute ein Dieb eine Autoscheibe. Bei dem Versuch, die Scheibe zu entwenden, demolierte er weitere Teile des Fahrzeugs und richtete zusätzlichen Sachschaden an. Nun ermittelt die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Dieb klaute die Scheibe eines Autos. Er richtete einen höheren Schaden an, als seine Beute Wert war. Symbolfoto: Antic/Adobe Stock
Ein Dieb klaute die Scheibe eines Autos. Er richtete einen höheren Schaden an, als seine Beute Wert war. Symbolfoto: Antic/Adobe Stock

Bamberg: Ein kurioser Fensterdiebstahl hat sich in in Bamberg zugetragen. Wie die Polizei mitteilte, hat ein noch unbekannter Täter zwischen Sonntagabend (22 Uhr) und Mittwochnachmittag (17.25 Uhr) die Autoscheibe eines in der Brennerstraße geparkten Fahrzeugs gestohlen. Dabei demolierte er eine weitere Scheibe und vergrößerte so den Sachschaden.

Bamberg: Dieb schlägt Scheibe ein, um Scheibe zu klauen

Der Täter schlug zunächst die Beifahrerscheibe des Audi A3 ein. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Anschließend gelang es ihm, die hintere rechte Scheibe des Wagens zu stehlen. Laut Polizei beläuft sich der Wert der Scheibe auf etwa 100 Euro - somit hat der Dieb durch seine Methode weitaus mehr Schaden angerichtet, als seine Beute wert ist. Über weitere Informationen zum Täter ist bislang nichts bekannt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.