Bamberg
Supermarkt

City-Markt schließt: Satte Rabatte bevor Drogeriemarkt einzieht

Der "City-Markt" in der Bamberger Innenstadt schließt Ende des Monats. Damit reagiert der Supermarkt auf die neue Konkurrenzsituation in der Langen Straße. Was passiert mit den Mitarbeitern? Und was kommt danach?
Artikel drucken Artikel einbetten
Der "City-Markt" in der Bamberger Innenstadt steht vor dem Aus. Der Inhaber hat jedoch bereits konkrete Zukunftspläne für den Standort in der Langen Straße. Foto: Tobias Utz/inFranken.de
Der "City-Markt" in der Bamberger Innenstadt steht vor dem Aus. Der Inhaber hat jedoch bereits konkrete Zukunftspläne für den Standort in der Langen Straße. Foto: Tobias Utz/inFranken.de

Bamberger City-Markt schließt: Die Lange Straße inmitten der Bamberger Innenstadt verliert einen Supermarkt. Der "Edeka"-Citymarkt nahe des Gabelmanns schließt zum 1. April 2019 seine Türen. Dies bestätigte Werner Massak, Inhaber des Marktes, gegenüber inFranken.de. Damit reagiert der Supermarkt auf die neue Konkurrenzsituation in der Langen Straße.

Bamberg: Neuer Drogeriemarkt soll in der Langen Starße eröffnen

Grund für die Schließung sei jedoch nicht nur die Konkurrenzsituation durch den neuen REWE-Markt, sondern ebenfalls Renovierungskosten sowie Investitionen in neue Kühlungsanlagen.

Laut Werner Massak wird ein Drogeriemarkt in den Laden einziehen. In Kooperation mit der Hamburger Drogeriekette "Budnikowski" wolle Edeka eine neue Konkurrenz zum entstandenen DM-Markt am REWE schaffen. Der Schwerpunkt des neuen Drogeriemarktes liege auf Naturkosmetik.

Rabattaktionen im City-Markt

Die letzten 14 Tage im März wird es im Citymarkt einen Ausverkauf mit zahlreiche Rabattaktionen auf Produkte geben. Laut Massak sollen alle Mitarbeiter des Citymarktes entweder in das Drogeriegeschäft übernommen werden oder auf Edeka-Filialen in der Region verteilt werden.

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: E-Roller in Bamberg? Das sind die Flitzer-Pläne in der Domstadt.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren