Laden...
Bamberg
Balkon-Konzert

Balkon-Konzert in Bamberg: "Ode an die Freude" als Zeichen in der Krise

In Bamberg setzten Hobbymusiker am Sonntagabend mit Balkon-Konzerten ein Zeichen in der Corona-Krise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch in Bamberg wurde am Sonntag auf den Balkonen musiziert. Fotos: Matthias Hoch
Auch in Bamberg wurde am Sonntag auf den Balkonen musiziert. Fotos: Matthias Hoch
+3 Bilder

Die Corona-Epidemie trifft auch die Musikszene hart. Konzerte werden verschoben, Opern abgesagt. In Italien machen viele Musiker sich und anderen Mut mit Gesangseinlagen vom Balkon aus. Deutsche Künstler nehmen sich nun ein Beispiel - mit einem verbindenden Musikstück.

Zwischen Mailand und Sizilien erklingt seit Beginn der Corona-Epidemie die Musik von Balkonen und aus Fenstern, Menschen singen und musizieren gegen die Krise. Die Italiener machen es vor - jetzt ziehen die Deutschen gemeinsam nach. Profimusiker und Hobbyspieler haben am Sonntagabend zeitgleich zum Instrument gegriffen und vor allem von ihren Privatwohnungen aus in einer Art gemeinsamen Konzert Ludwig van Beethovens "Ode an die Freude" angestimmt.

Auch in Bamberg wurde am Sonntag um 18 Uhr das Lied angestimmt, in dem es heißt: "Alle Menschen werden Brüder". Von einer musizierenden Familie auf einem Balkon zum Beispiel. Oder von der Dame nebenan, die Querflöte spielte. Für das Zeichen in der Krise gab es dann auch Applaus von den Balkonen und Fenstern gegenüber.

Mit Material von dpa

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren