Scheßlitz
Sperrungen

Bald ist die Anschlussstelle Scheßlitz dran

Vom 8. Juli an wird voraussichtlich für maximal 14 Tage die Ein- und Ausfahrt Scheßlitz Richtung Bamberg wegen Belagsarbeiten gesperrt sein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Ein- und Ausfahrt Scheßlitz wird ab 8. Juli für maximal zwei Wochen gesperrt. Foto: Udo Billen
Die Ein- und Ausfahrt Scheßlitz wird ab 8. Juli für maximal zwei Wochen gesperrt. Foto: Udo Billen

Wenn die Anschlussstelle Roßdorf am Berg an der A70 Richtung Bamberg voraussichtlich ab 9. Juli wieder befahrbar sein wird, ist auch schon die nächste dran. Wer also in nächster Zeit von Scheßlitz nach Bamberg die Autobahn nutzt, hat im Juli schlechte Karten.

Vom 8. Juli an wird voraussichtlich für maximal 14 Tage die Ein- und Ausfahrt Scheßlitz Richtung Bamberg wegen Belagsarbeiten gesperrt sein. Auf die Mitteilung der Autobahndirektion Nordbayern machte Bürgermeister Roland Kauper (CSU) in der jüngsten Stadtratssitzung aufmerksam. Da deswegen auf den Ausweichrouten mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist, sollten insbesondere Pendler für ihren täglichen Fahrweg in diesen zwei Wochen mehr Zeit einplanen. UB

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren