Laden...
Bamberg
Brandstiftung

An Silvester in Bamberg: Unbekannte zünden BMW an - Kripo sucht Zeugen

Ein Auto ist an Silvester in Bamberg von Unbekannten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes angezündet worden. Die Kripo ermittelt und sucht nach Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein BMW brannte am frühen Dienstabend auf dem Parkplatz eines Bamberger Einkaufsmarkts. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Symbolfoto: Thomas Habets/Adobe Stock
Ein BMW brannte am frühen Dienstabend auf dem Parkplatz eines Bamberger Einkaufsmarkts. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Symbolfoto: Thomas Habets/Adobe Stock

Unbekannte stecken Auto in Brand - Zeugen gesucht: Ein Auto steckten bislang Unbekannte am Dienstagabend im Bamberger Stadtteil Wunderburg in Brand. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Mithilfe. Kurz nach dem Jahreswechsel musste die Feuerwehr zu zwei Einsätzen in Oberfranken ausrücken.

Laut Bericht der Polizei Oberfranken hatte der Besitzer den BMW auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Forchheimer Straße abgestellt und war in der Nähe in einem Restaurant. Um 18.50 Uhr bemerkte ein Zeuge Flammen im Frontbereich des Autos und konnte sie kurz darauf löschen.

BMW in Bamberg in Flammen: Zeugen gesucht

An dem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse und gesicherten Spuren gehen die Beamten der Kripo Bamberg von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Zeugen, die am Dienstagabend Beobachtungen auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Forchheimer Straße gemacht haben, melden sich bitte bei der Bamberger Kriminalpolizei unter der Tel. 0951 9129-491.