Scheßlitz
Fasching

Akrobatik, Tanz und ein Lächeln

An zwei Abenden fand in der voll besetzten TSV-Turnhalle die 21. Scheßlitzer Kinderprunksitzung statt. Das Publikum war begeistert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kunterbunte Kostüme und  Tanzkönnen  rissen das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin. Foto: p
Kunterbunte Kostüme und Tanzkönnen rissen das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin. Foto: p
+31 Bilder

Zweimal mit 400 Zuschauern voll besetzt war die Turnhalle des TSV am Wochenende, als bei der 21.Kinderprunksitzung der Scheßlitzer Vereine die verschiedenen Tanzgruppen und Künstler ihr Können zeigten. Der Elferrat wurde wie jedes Jahr von den Scheßlitzer Ministranten gebildet. Durch das Programm führte letztmals Elferratspräsident Günther Krapp.

Eine ganz besondere Augenweide waren die wunderschönen Garden (Crazy Girls, Dancing Queens, Tanzsportgarde und Dream'n Dance) sowie die Kindergruppen des TSV Scheßlitz, (Bambinis,Tanzfeen,Tanzmäuse, Fantasy Girls). Auch die Mädchenturngruppe des TSV war mit dabei. Die Zumba Teens und Zumba Kids zeigten mit ihren coolen Moves und fetten Beats zwei schöne Tanzeinlagen.

Einer der ersten Höhepunkte war der Auftritt von Tanzmariechen Leonie Knauer, die mit ihrer Akrobatik, ihrem Lächeln und ihrer Beweglichkeit die Herzen der Besucher eroberte. Die Fantasy Girls präsentierten ihren neuen Peter-Pan-Tanz. Anschließend kamen die 15 Vorschulkinder des Kiga Giech und sangen ihr Faschingslied, bevor sie einige Witze zum Besten gaben. Dann kamen die Bambinis, die die Bühne zum Leuchten brachten. Wie die Farben des Regenbogens tanzten sie zu ihrer Musik und hatten viel Akrobatik mit dabei. Anschließend entführte die Solotänzerin Sophie Erlwein in die Welt des Theaters. Glitzer, Akrobatik und tänzerisches Können vereinte sie zu einer Reise durch die Welt.

Als nächstes Highlight präsentierte die Tanzsportgarde des TSV Scheßlitz einen rheinischen Gardetanz mit vielfältigen Schrittkombinationen und vielen akrobatischen Höhepunkten. Die Eleganz der Mädchen war phänomenal, das Publikum begeistert. 20 Mädchen der TSV-Turngruppe tanzten zu Harry Potter und sechs Mädchen machten eine Kasten-Boden-Choreo zu "Eye of the tiger". Die Dancing Queens kamen mit ihrem neuesten Gardetanz in die Halle. Sie präsentierten in ihren neuen Gardekleidern eine beeindruckende Choreographie.Das Rock-Funken-Duo Anne Ziegler und Lea Kroack zeigte eine phänomenale Rockshow. Die Sketche der Crazy Girls brachten das Publikum zum lachen.

Die kleinen Tanzfeen nahmen die Besucher mit auf eine musikalische Zeitreise. Als Schlotfeger und Marie Poppins verkleidet entzückten sie das Publikum und berührten die Herzen. Stolz präsentierte die Gruppe Dream'n Dance ihren neuesten Gardetanz. Auf einem modernen Medley mit Andreas Gabalier tanzten sie wunderschöne Formationen.

Tanzmäuse auf Safari

Jetzt kamen die Tanzmäuse und sie gingen auf Safari. 17 Mädchen nahmen die Zuschauer mit auf eine abenteuerliche, akrobatische und tänzerische Reise nach Afrika - mit wunderschönen Kostümen und tollen Hebungen. Der Sommer kam mit den Crazy Girls zurück. Mit ihrem Showtanz heizten sie das Publikum mit Salsa-Rhythmen und fetzigen Beats ein.

Ein weiterer Höhepunkt war der Showtanz der Tanzsportgarde des TSV Scheßlitz. Die 20 Mädchen entführten die Zuschauer zu "Fluch der Karibik" und machten die Leinen los. Ein tänzerischer und akrobatischer Showtanz, der das Publikum zum Kreischen brachte.

Dann ging es weiter mit dem Funkenduo Madlen Hauptmann und Alina Kohler. Sie begrüßten die Besucher an Bord der Madlina. Elegant starteten sie, bis sie mit ihrer Akrobatik und Show den Wellengang zum Tosen brachten. Den Schlusspunkt setzte die Gruppe Dream'n Dance mit ihrem Showtanz Aladdin. Sie entführte in das Märchen von "1011 Nacht".

Der Alleinunterhalter Bastian Krapp begleiteten die Kinder hervorragend mit seiner Musik durch die beiden Nachmittage. Der Vorsitzende der Scheßlitzer Vereine, Holger Dremel, bedankte sich bei allen Helfern und vor allem bei einem wunderbaren Publikum. Am 22. und 23. Februar findet dann die große Prunksitzung der Scheßlitzer Vereine statt. von Andrea Schäfer



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren