Mit dem Rettungsdienst musste am Sonntagmittag ein 26-jähriger Motorradfahrer in die Juraklinik gebracht werden. Auf der B 22 von Steinfeld in Richtung Würgau verlor der Yamaha-Fahrer in einer Rechtskurve vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nach ca. 63 Metern blieb der schwer verletzte Kradfahrer in einem angrenzenden Feld liegen. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.