Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Eine Kombo aus Reproduktionen der Ostthüringer Zeitung aus dem Jahr 1998 zeigt Fahndungsbilder von Beate Zschäpe (v.l.), Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos. Die Verbrechen der rechtsextremen Terrorzelle NSU waren beispiellos - ebenso wie die Ermittlungsfehler in dem Fall. ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung bei vollständiger Nennung der Quelle: «Foto: Frank Doebert/Ostthüringer Zeitung/dpa
NSU-Mordserie

Böhnhardts DNA bei Peggys Leiche: Kinderpornograhie eine Geldquelle des NSU?

inFranken-Plus Bayreuth Der Verdacht, dass Kindesmissbrauch in rechtsextremen Kreisen verbreitet ist, besteht schon lange. Peggy könnte sogar ein Opfer der Neonazis gewesen sein.

95%
des Artikels sind noch zu lesen!
Dieser Artikel ist Teil unseres Onlineangebotes inFrankenPLUS.
Hier mehr Infos
 

Zum Weiterlesen bitte anmelden!

 





Passwort vergessen?

 
 

Bitte auswählen!

 

Sie sind bereits Zeitungsabonnent?