Bamberg
Weltkulturerbelauf 2017

Weltkulturerbelauf Bamberg: Diese Straßen und Parkplätze sind gesperrt

Am Sonntag, 30. April, ist die Innenstadt von Bamberg durch den Weltkulturerbelauf blockiert. Was Autofahrer am Wochenende beachten müssen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen: Der Weltkulturerbelauf kann am Sonntag, 30. April, in Bamberg starten. Foto: Ronald Rinklef
Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen: Der Weltkulturerbelauf kann am Sonntag, 30. April, in Bamberg starten. Foto: Ronald Rinklef
Bereits ab 11 Uhr müssen Verkehrsteilnehmer am Sonntag, 30. April, in Bamberg damit rechnen, nicht mehr überall mit dem Auto durchzukommen. Die ersten Straßensperrungen für den Weltkulturerbelauf durch die Bamberger Innenstadt sind dann bereits eingerichtet. Die Sperrungen dauern bis zirka 19 Uhr an. Im folgenden ein Überblick laut den Angaben der Veranstalter.

Die wichtigsten Sperrungen entlang der Lauftstrecke am 30. April:

Lange Straße / Kapuzinerstraße (ab 11.00 Uhr gesperrt)

Regensburger Ring / Mußstraße (ab 11.30 Uhr gesperrt)

Würzburger Straße / Kaulberg (ab 11.30 Uhr gesperrt)


Außerdem sind folgende Straßen von Sperrungen betroffen:

Die Gaustadter Hauptstraße ist in Richtung Bamberg Sackgasse.

Die Wildensorger Straße ist in Richtung Bamberg Sackgasse: Die erste Sperre steht an der Einmündung Carl-Schmolz-Weg, die endgültige Sperrung am Rinnersteig (bis 16.30 Uhr). Davon nicht betroffen ist die Zu-und Abfahrt über die Wildensorger Straße zum Klinikum und zu den Seniorenheimen in der St-Getreu-Straße und auf dem Michaelsberg- mit Ausnahme von 15.00 bis 16.30 Uhr!

Die Würzburger Straße/Oberer Kaulberg ist stadteinwärts Sackgasse, Sperrung bei Einmündung Laurenziplatz.

Der Rhein-Main-Donau-Damm ist stadteinwärts Sackgasse, Sperrung erfolgt nach dem P+R-Platz Heinrichsdamm, die letzte Sperrung ist bei der Ottostraße. Ausgenommen sind Fahrten von und zur Tiefgarage City-Altstadt Geyerswörth. Die Zufahrt zu dieser Tiefgarage ist aber von 14.00 bis 16.00 Uhr nicht möglich!

Die Siechenstraße ist stadteinwärts ab Memmelsdorfer Straße gesperrt.

Die Europabrücke (Regensburger Ring) ist ebenfalls gesperrt (bis 16.00 Uhr)


Straßen, die von den Laufstrecken eingekreist sind:

Die Laufstrecke kreist außerdem manche Bereiche ein: Die Ausfahrt aus einigen Straßen ist deshalb ebenso blockiert. Das betriftt zum Beispiel das Sandgebiet, das Gebiet um die Schranne, um den Maxplatz (Vorderer Graben, Fleischstraße, Heumarkt) und um die Königstraße.

Von und nach Gaustadt kommt man nur noch über die B 26 - Hafen.

Außerdem ist der Bereich des Klinikums am Michaelsberg, der Seniorenheime in der St.-Getreu-Straße sowie auf dem Michaelsberg von 11.30 Uhr bis 18.30 Uhr für Pkw und Busse nicht erreichbar! Diese Einrichtungen können nur - mit Ausnahme zwischen 15.00 bis 16.30 Uhr - vom Südwesten her über die Wildensorger Straße erreicht werden. Notdienste können diese Einrichtungen immer anfahren.

Nach Wildensorg kommt man nur über den Münchner Ring.


Auch Parkplätze sind am 30. April gesperrt oder nur eingeschränkt erreichbar


Weide und Markusplatz ab 6.00 Uhr
Geyerswörthplatz und Schranne ab 10.30 Uhr
Domplatz ab 12.30 Uhr
Mühlwörth ab 10.30 Uhr
Pfeuferstraße (zwischen Weide und Hornthalstraße) bereits am 29.04., ab 18.00 Uhr nur für Bewohner mit Parkausweis H erlaubt!
An der Regnitz, Jahn TSG 05, ab 10.30 Uhr
Holzmarkt ab 10.30 Uhr
Kapuzinerstraße ab 10.30 Uhr

Die Tiefgarage "Zentrum-Nord" am Geogendamm ist bis 11.30 Uhr erreichbar, danach bis zum Ende des Laufs auch keine Ausfahrt mehr möglich.

Das gilt ebenso für: die Tiefgarage an der Konzert-und Kongresshalle (bis 11 Uhr erreichbar) und die Tiefgarage "City Altstadt" (ab 11.30 Uhr nur erreichbar vom Süden über Hainstraße/Rhein-Main-Donau-Damm, nicht zwischen 14.00-16.00 Uhr)

Die übrigen Parkplätze an den Laufstrecken können laut Veranstalter - bis auf wenige gekennzeichnete Ausnahmen - zum Parken am Sonntag, 30. April, genutzt werden. Zu beachten ist aber, dass vor allem die am Straßenrand abgestellten Fahrzeuge an der Laufstrecke zwischen 11.00 und 19.00 Uhr nicht bewegt werden dürfen.

Busse fahren am 30. April in der Innenstadt nur eingeschränkt:

Lediglich für den Weltkulturerbelauf eingesetzte Pendelbusse fahren am Sonntag, 30. April, in der Innenstadt zwischen folgenden P&R-Plätzen und dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB):
P+R Kronacher Straße (kostenloser Bustransfer) am 30. April, 10.00 - 19.00 Uhr, alle 15 Minuten
OBI-Parkplatz (Laubanger 14) (kostenloser Bustransfer) am 30. April , 10.00 - 19.00 Uhr, alle 15 Minuten
P+R Heinrichsdamm (kostenloser Bustransfer) am 30. April, 10.00 - 19.00 Uhr, alle 15 Minuten

Ein kostenloser Bustransfer vom ZOB zum HDE-Logistikzentrum, Hafenstr. 21 (Startnummernausgabe) und zurück steht auch am Samstag, 29. April, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, alle 20 Minuten zur Verfügung.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren