Bamberg
Aufruf

Versuchter Totschlag: Wichtiger Zeuge gesucht

Nach dem brutalen Übergriff zweier Männer am frühen Ostermontagmorgen, bei dem ein 21-jähriger Mann schwer verletzt wurde, sucht die Kriminalpolizei Bamberg jetzt nach einem wertvollen Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: FT-Archiv
Symbolbild: FT-Archiv
Um 5.10 Uhr verließ der 21-Jährige mit seiner Freundin den Shuttlebus an der Zentralen Omnibushaltestelle in Bamberg, wobei ihnen eine Gruppe von vier Männern folgte. Zwei von ihnen schlugen auf den 21-Jährigen ein und rissen ihn zu Boden. Sie traktierten ihr Opfer auch mit brutalen Tritten gegen den Kopf, so dass es sein Bewusstsein verlor und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebraucht werden musste.

Kurz darauf nahm die Polizei die beiden Schläger fest. Sie sitzen inzwischen in verschiedenen Justizvollzugsanstalten.

Die Bamberger Kripo sucht im Rahmen ihrer Ermittlungen nach einem wertvollen Zeugen, der bei Eintreffen der Polizisten bereits nicht mehr vor Ort war. Der zirka 30-jährige Mann, der dem Opfer zur Hilfe geeilt war, wird dringend gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter Telefon 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren