Bamberg

Unfallfahrer hatte zu viel getankt

Am 4. September ereignete sich in Bamberg gegen ca. 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall. In der Oberen Sandstraße musste eine 28-jährige Autofahrerin verkehrsbedingt halten, um ein anderes Fahrzeug passieren zu lassen. Das bemerkte der 59-jährige nachfolgende Pkw-Fahrer aber zu spät.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Der Mann fuhr auf das schon stehende Auto der 28-Jährigen auf. Beide Unfallbeteiligte wurden glücklicherweise nicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde noch festgestellt, dass der Auffahrer mit 0,34 Promille leicht alkoholisiert war. Man führte eine Blutentnahme durch. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren