An den Start gingen acht Vierer-Mannschaften, die insgesamt je fünf Spiele absolvierten. Den Sieger-Pokal gewannen die "Oberladara Hütten" gefolgt von den DJK Mädchen und der JU Bamberg Land. Die Zuschauer saßen hautnah am Geschehen und feuerten die Teams kräftig an. Die Akteure mussten Holz durch einen Parcours manövrieren, Wasser per Schubkarre transportieren, Flaschen stapeln, auf Gemeinschafts-Skiern Koordinationsvermögen beweisen und auf Reifen-Schläuchen rutschend einen Ball ins Tor schieben.

Die Junge Union Heiligenstadt wurde am 21. September 1979 gegründet. Der Ortsverband begann damals mit 17 Mitgliedern und zählt heute 121. Damit ist er der größte JU-Ortsverband in Oberfranken.