Dörfleins

Polizei ermittelt in Dörfleins wegen Brandstiftung

Kripo Bamberg und Polizei Bamberg-Land ermitteln wegen Brandstiftung in Dörfleins. Seit Anfang September hatte es in dem Ort mehrmals gebrannt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv
Im Hallstadter Ortsteil Dörfleins sind seit Anfang September Holzhütten und Holzstapel ein Opfer der Flammen geworden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden geht aber in die Tausende.

Kripo Bamberg und Polizeiinspektion Bamberg-Land ermitteln derzeit, ob Zusammenhänge zwischen den einzelnen Feuern bestehen. "Die Brände ereigneten sich in einem räumlich und zeitlich engen Bereich", bestätigt Jürgen Stadter, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken auf Nachfrage. "Es gibt Hinweise darauf, dass einige der Feuer bewusst gelegt worden sind."


Mehrere Fälle bekannt

Ausnahme könnte der Brand einer Wiese sein, der sich erst am Mittwoch, 14. September, in Dörfleins ereignete. Möglicherweise könnte eine Glasscherbe ausgetrocknetes Gras entzündet haben.
In den anderen Fällen haben die Ermittler konkretere Verdachtsmomente, die auf eine bewusste Brandlegung hindeuten.

Zunächst hatte am Sonntag, 4. September, zwischen 14 und 17 Uhr in der Dörfleinser Straße eine Holzhütte gebrannt, die trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr komplett zerstört wurde. Am 6. September musste die Feuerwehr gleich zwei Brände in der Straße "Am Ziedergraben" löschen. Damals hatte um kurz nach 21 Uhr ein Schuppen sowie ein Holzstapel unter einer Überdachung Feuer gefangen.

Am 9. September hatte gegen Mitternacht erneut ein Holzstapel, zuletzt am Mittwoch, 14. September, gegen 22 Uhr besagte Wiese an einem Hang in der Zehntstraße gebrannt. Die Anwohner konnten mit dem Gartenschlauch löschen.


Weiterhin Zeugen gesucht

Polizeisprecher Stadter verweist auf die laufenden Ermittlungen und beruhigt: "Wir haben das im Blick." Die Beamten bitten weiterhin um sachdienliche Hinweise an die Kriminalpolizei Bamberg unter 0951/9129491.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren