Reckendorf
Unfall

Ohne Licht bei Reckendorf unterwegs und Unfall verursacht

Ein Unbekannter ist mit seinem Auto ohne Licht und mittig auf der Straße gefahren. Beim Ausweichen fuhr ein Mann mit seinem Auto gegen einen Baum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Dienstag gegen 18 Uhr ohne Licht und mittig mit seinem Auto auf der Straße bei Reckendorf gefahren ist.

Auf Höhe von Laimbach bog der Fahrer dann nach links in Richtung Gerach ab. Unmittelbar an dieser Kreuzung kam dem 20-Jährigen nach seinen Angaben ein bislang unbekannter Autofahrer ohne Licht und mittig auf seiner Fahrbahn aus Richtung Gerach entgegen. Der 20-Jährige musste ausweichen, fuhr die Böschung hinunter und prallte gegen einen Baum. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter.

Es ist ein Schaden von 7000 Euro entstanden. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter der Telefonnummer 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.