Stücht
Zusammenstoß mit Pkw

Motorrad geht nach Kollision bei Stücht in Flammen auf

Eine 46 Jahre alte Motorradfahrerin ist am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße 19 bei Stücht mit einem Auto zusammengestoßen. Das Motorrad schleuderte in ein Feld und ging in Flammen auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde die 46-jährige Fahrerin schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine 46 Jahre alte Motorradfahrerin ist am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße 19 bei Stücht mit einem Auto zusammengestoßen. Das Motorrad schleuderte in ein Feld und ging in Flammen auf. Foto: News5/Herse
Eine 46 Jahre alte Motorradfahrerin ist am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße 19 bei Stücht mit einem Auto zusammengestoßen. Das Motorrad schleuderte in ein Feld und ging in Flammen auf. Foto: News5/Herse
+14 Bilder
Am Nachmittag war eine Dreiergruppe Motorradfahrer von Aufsess in Richtung Heiligenstadt in Oberfranken unterwegs. Kurz vor Stücht fuhr die 46-jährige Motorradfahrerin in eine Rechtskurve, wo ihr eine 50-Jährige Pkw-Fahrerin entgegen kam.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander, wobei die Motorradfahremitsamt ihrer Maschine nach links in ein Feld schleuderte. Das Motorrad ging sofort in Flammen auf.

Die 46-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden, die VW-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Heiligenstadt und Aufsess, die Kreisstraße musste rund eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt 20.000 Euro.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.