Laden...
Bamberg
Knochenbrüche

Mehrere Motorradunfälle mit Verletzten in Oberfranken

Das sonnige Frühlingswetter hat am Samstag viele Biker in Franken aus dem Winterschlaf geholt. Leider haben sich dabei auch einige Unfälle mit Motorradbeteiligung ereignet. Bei Kronach wurde ein Biker schwer verletzt, bei zwei Unfällen im Landkreis Bamberg wurden drei Motorradfahrer leicht verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall in Walsdorf wurde der Fahrer einer Rennmaschine leicht verletzt. Foto: Ferdinand Merzbach
Bei einem Unfall in Walsdorf wurde der Fahrer einer Rennmaschine leicht verletzt. Foto: Ferdinand Merzbach
Am Samstagnachmittag ereignete sich in der Ortsdurchfahrt Friedrichsburg ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 23-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Kronach schwer verletzt wurde, berichtet die Polizei.

Der Krad-Fahrer war mit seiner Suzuki GSXR 1000 auf der B85, aus Richtung Weißenbrunn kommend in Richtung Kronach, unterwegs. Nachdem er vor der Ortschaft Friedrichsburg einen Pkw überholt hatte, kam er offensichtlich mit seinem Knie beziehungsweise Fußrasten auf der Fahrbahn auf und verlor in Folge die Kontrolle über sein Kraftrad. Der Motorradfahrer stürzte laut Polizeibericht, schlitterte quer nach links über die Gegenfahrspur und prallte in die linke Außenschutzplanke. Dort verkeilte sich sein Motorrad.
Der Fahrer selbst wurde über die Schutzplanke geschleudert und blieb dort mit schweren Verletzungen liegen. Augenzeugen, die den Unfall beobachtet hatten, kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den Verletzten. Dieser wurde im Anschluss in die Frankenwaldklinik nach Kronach transportiert. Am Kraftrad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Ein Motorradunfall ereignete sich am sonnigen Samstagabend am Würgauer Berg. Ein 23-jähriger Honda-Fahrer befuhr den Würgauer Berg in Richtung Würgau. Hier verbremste er sich laut Polizeimeldung vor einer Kurve und stürzte. Sein 22-jähriger Mitfahrer, welcher sich vermutlich in zu geringem Abstand mit seiner Honda hinter ihm befand, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und überrollte den Gestürzten. Hierdurch kam auch er zu Fall. Beide wurden schwerverletzt in die Juraklinik Scheßlitz verbracht. An den beiden Motorrädern entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro.

Eher glimpflich ging ein Motorradunfall in der Bamberger Straße in Walsdorf aus. Am Samstagnachmittag touchierte dort der Fahrer einer Rennmaschine einen Pkw. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall laut Polizei leicht verletzt.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.