Hallstadt
Politik

Markus Söder unterhält und fesselt in Hallstadt

Auf Einladung des Wirtschaftsclubs Bamberg sprach Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder (CSU) am Montagabend im Kulturboden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Söders unter sich: Bürgermeister Thomas (l.) freut sich über den Besuch von Staatsminister Markus (r.). Der scherzt: "Wir sind nicht verwandt und auch keine Zwillinge - er sieht besser aus, das ist so!"  Foto: Ronald Rinklef
Söders unter sich: Bürgermeister Thomas (l.) freut sich über den Besuch von Staatsminister Markus (r.). Der scherzt: "Wir sind nicht verwandt und auch keine Zwillinge - er sieht besser aus, das ist so!" Foto: Ronald Rinklef
+29 Bilder
45 Minuten ohne einen Schluck Wasser, immer im Blickkontakt mit den rund 200 geladenen Gästen: Beim Neujahrsempfang des Wirtschaftsclubs Bamberg war der Bayerische Staatsminister Markus Söder (CSU) am Montagabend ganz in seinem Element. Locker und gewitzt bei den Nebensächlichkeiten, ernst und pointiert in den politischen Aussagen: Der 50-Jährige verstand es im Kulturboden Hallstadt, die Zuhörer zu unterhalten und einzufangen.

Söder wusste, wo er sprach. Also machte er Scherze über die Namensgleichheit mit Hallstadts Bürgermeister Thomas Söder, beschwor den fränkischen Patriotismus ("München ist echt schön, aber Franken ist besonders schön") und betonte, wie wichtig der Mittelstand, also sein Publikum, für Deutschland ist. Auf ihn bezog sich der Nürnberger auch bei seinen beiden zentralen Punkten des Abends: Er forderte höhere Zinsen und versprach niedrigere Steuern.


Der große Aufschlag

Die für die Rettung von Griechenland und Co. eingeleitete Niedrigzinspolitik sieht er längst als überholt: "Wenn das so weitergeht, heißt das, dass sich Sparen und nachhaltiges Wirtschaften nicht mehr lohnen. Das muss sich ändern." Angesichts von Rekordsteuereinnahmen sieht er die Zeit gekommen, die Steuer für kleine und mittlere Einkommen zu senken, die kalte Progression und den Soli-Zuschlag abzuschaffen. "Wir brauchen einen großen Aufschlag", forderte Söder und erntete am Ende viel Applaus.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren