Schönbrunn im Steigerwald
Einbrecher

Landkreis Bamberg: Gleich zwei Einbrüche in Schönbrunn

Eine Grundschule und eine Kita in Schönbrunn (Landkreis Bamberg) wurden in der Nacht zum Mittwoch von Einbrechern heimgesucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Grundschule und eine Kita in Schönbrunn (Landkreis Bamberg) wurden in der Nacht zum Mittwoch von Einbrechern heimgesucht. Symbolfoto: dpa
Eine Grundschule und eine Kita in Schönbrunn (Landkreis Bamberg) wurden in der Nacht zum Mittwoch von Einbrechern heimgesucht. Symbolfoto: dpa
Nachdem ein Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch zunächst zwei Bewegungsmelder für die Außenbeleuchtung der Grundschule in Schönbrunn beschädigte, stieg der Einbrecher über eine Feuerleiter auf das Dach des Gebäudes. Hier hebelte der Täter anschließend ein Fenster auf und gelangte so in ein Klassenzimmer. Dort durchsuchte er alle Schränke und entwendete eine vorgefundene Schachtel mit Münzgeld. Anschließend wurde noch die Türe zum Flur aufgebrochen. Der insgesamt angerichtete Schaden beläuft sich auf 1200 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch brach ein Unbekannter ein Fenster zum Gruppenraum der Kindertagesstätte St. Franziskus in der Siedlungsstraße gewaltsam auf. Die versperrte Bürotür hebelte der Einbrecher ebenfalls mit Gewalt auf. Offensichtlich wurde er nicht fündig und verließ ohne Beute die Kita wieder. Die Reparaturkosten werden auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Wer hat in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 Hinweise zu den Einbrüchen geben?
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren