Bamberg
Polizeieinsatz

Keiner wollte mit ihm trinken: Betrunkener schlägt in Bamberg Scheibe ein

In Bamberg hat ein Betrunkener in der Oberen Königsstraße für Aufruhr gesorgt: Er beschädigte eine Tür, nachdem ein Anwohner nicht mit ihm trinken wollte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Montag in den frühen Morgenstunden klingelte laut Polizeibericht ein betrunkener Mann einen Bewohner eines Anwesens in der Oberen Königstraße aus dem Schlaf, um mit diesem noch ein Bier zu trinken. Da der Bewohner den Mann nicht kannte, ging er zu ihm nach unten um ihn zum Weggehen aufzufordern. Da der Unbekannte schon sehr betrunken und uneinsichtig war, konnte er ihn nur durch einen Schubs auf die Straße aus dem Anwesen befördern. Montagmorgen stellten weitere Bewohner des Hauses fest, dass eine Scheibe in der Eingangstür eingeworfen wurde, wobei ein Schaden von 200 Euro zurückgelassen wurde.

Der Mann wird folgend beschrieben: ca. 30 Jahre alt, 185 groß, kräftig gebaut und hat rotblonde, extrem kurz rasierte Haare und spricht fränkisch.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren