Laden...
Bischberg
Feuer

Hoher Sachschaden nach Kellerbrand in Bischberg

Rund 30.000 Euro Sachschaden entstanden am späten Montagabend bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Bischberger Hauptstraße. Eine Bewohnerin verletzte sich bei der Rettung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Ronald Rinklef
Symbolbild: Ronald Rinklef
Kurz nach 23.15 Uhr bemerkte ein Bewohner die Rauchentwicklung in dem Wohnhaus und verständigte die Einsatzkräfte. Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand im Keller des Gebäudes rasch unter Kontrolle, so dass alle Hausbewohner rechtzeitig ihre Wohnungen verlassen konnten.

Durch den enormen Rauch wurde dennoch das gesamte Treppenhaus verqualmt. Während der Rettung erlitt eine 33-Jährige bei einem Sprung aus einem Fenster im Erdgeschoss leichte Verletzungen und musste ambulant im Klinikum behandelt werden. Der Kriminaldauerdienst aus Bamberg hat die Ermittlungen zur bislang unklaren Ursache des Brandes aufgenommen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren