Zapfendorf
Körperverletzung

Gegenseitige Kopfstöße bei Party in Lauf

Bei einer Apres-Ski-Party in Lauf hat Sonntagfrüh ein 20-Jähriger randaliert und einem Security-Mitarbeiter einen Kopfstoß versetzt. Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes versetzte daraufhin dem Angreifer ebenfalls einen Kopfstoß. Beide Personen wurde dadurch leicht verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einer Apres-Ski-Party in Lauf hat Sonntagfrüh ein 20-Jähriger randaliert und einem Security-Mitarbeiter einen Kopfstoß versetzt. Symbolbild
Bei einer Apres-Ski-Party in Lauf hat Sonntagfrüh ein 20-Jähriger randaliert und einem Security-Mitarbeiter einen Kopfstoß versetzt. Symbolbild
Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Sonntagfrüh bei einer Apres-Ski-Party in Lauf, teilte die Polizei mit.

Ein 20-jähriger Besucher randalierte und wurde durch das Sicherheitspersonal in Gewahrsam genommen. Beim Eintreffen der Polizei versetzte der Randalierer einen Sicherheitsbediensteten einen Kopfstoß. Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes versetzte daraufhin dem Angreifer ebenfalls einen Kopfstoß. Beide Personen wurde dadurch leicht verletzt. Der erheblich alkoholisierte junge Mann wurde in Gewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern.

Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten wurden aufgenommen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren