Bamberg

Fischerstechen: Das Sandmadla muss einspringen

Während des Fischerstechens der Sandkerwa in Bamberg wird es am Sonntag eine ganz besondere Attraktion geben. Zum ersten Mal wird das Sandmadla teilnehmen. Am Samstag war die Generalprobe.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: RiegerPress
Foto: RiegerPress
+17 Bilder
Da eine der beiden Fischerstecherinnen aus der Zunft unerwartet nicht antreten kann, darf das Sandmadla einspringen.
Ursprünglich dachte Elena Wicht, man wolle sie veralbern. Aber dem ist nicht der Fall. Sie wird also am Sonntag als erstes Sandmadla der Sandkerwa unter die Fischerstecherinnen gehen und einen Kampf ausfechten. Dafür stand sie am Samstag schon mal nach dem Jugendfischerstecher zur Probe auf dem Schelch und hielt sich sehr ordentlich. Ob sie am Sonntag baden gehen wird? Während des Trainings jedenfalls fiel sie nicht ins Wasser. Sie sprang freiwillig.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren