Prölsdorf
Musik

Ex-Ramones-Bassist tritt bei "Krach am Bach" auf

Das Festival macht am Wochenende vom 7./8. Juli das Dutzend voll. Rund 20 Bands wollen das Sportgelände in Prölsdorf rocken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf "Comeback Kid" aus Kanada dürfen sich die Hardcore-Fans am Samstag freuen. Foto: privat
Auf "Comeback Kid" aus Kanada dürfen sich die Hardcore-Fans am Samstag freuen. Foto: privat
Im Lauf der vergangenen elf Jahre hat sich "Krach am Bach" im beschaulichen Prölsdorf zu einer Open-Air-Institution weit über den Steigerwald hinaus entwickelt. Am Wochenende vom 7./8. Juli steigt das Festival bereits zum zwölften Mal und bedient wieder Fans unterschiedlichster subkultureller Musikspielarten von Punk über Ska und Hardcore bis Rap.

Mit den Kanadiern von "Comeback Kid" kommt einer der angesagtesten und sympathischsten Pfeiler der Hardcore-Szene an die Rauhe Ebrach und bilden den Höhepunkt des Samstagabends. Nicht weniger populär sind die Berliner Jungs von "Terrorgruppe". Sie werden als "die Speerspitze des mitteleuropäischen Kulturterrorismus und eine der einflussreichsten deutschsprachigen Punk-Bands aller Zeiten" beschrieben und treten als Top-Act am Freitag auf.

Als vor elf Jahren beim ersten "Krach am Bach" eine Handvoll Leute beschwipst zu gecoverten Songs der Ramones "Hey Ho, Let"s Go" grölten, hätte es sich wohl keiner träumen lassen, jemals ein Mitglied der legendären New Yorker Band auf dem Festival bestaunen zu dürfen. Nun ist es Fakt: Mit Christopher Joseph Ward aka "CJ Ramone" gibt sich er ehemalige Bassist der Kultband die Ehre. Sein Auftritt am Samstag wird eine Hommage an Ramones-Klassiker darstellen, gespickt mit Liedern aus der eigenen Feder.

Insgesamt nehmen gut 20 Bands an dem Festival auf dem Sportgelände teil, das am Freitag, 7. Juli, um 16.45 Uhr von "Noihaus" eröffnet wird. Eine ausführliche Vorstellung der Gruppen sowie weitere Infos und Tickets gibt es hier.


Karaoke mit Live-Band

Etabliert hat sich inzwischen die zweite Bühne im Barzelt. Einen Höhepunkt dürfte dort der Auftritt der österreichischen Live-Karaoke-Band "Karaoke Bash" darstellen. Das Prinzip ist denkbar einfach und funktioniert wie aus der Karaoke-Bar gewohnt: Aus einem Repertoire mit unzähligen Rock-, Punk-, Metal- und Party-Krachern werden Songs ausgewählt und von den Fans auf der Bühne gesungen. Außerdem sind "Kotov Syndrome" und "Crispy Jones" auf der Tentstage zu bestaunen.

Zum traditionellen Weißwurstfrühschoppen am Samstagmorgen wird mit "Jackl & die Bierpressen" zum Tanz aufspielen. Die Veranstalter garantieren jede Menge Spaß, familiäre Atmosphäre und Musik vom Feinsten. Direkt neben dem Festivalgelände kann gecampt werden. Der Campingplatz hat bereits am Donnerstag, 6. Juli, ab 18 Uhr geöffnet.


Das Programm

Freitag,7. Juli
16.45 - 17.30 Uhr: Noihaus
17.50 - 18.35 Uhr: Berlin Blackouts
18.55 - 19.40 Uhr: AYS
20 - 20.45 Uhr: Faintest Idea
21.05 - 21.50 Uhr: Rawside
22.10 - 23.10 Uhr: Mr. Irish Bastard
23:30 - 0.45 Uhr: Terrorgruppe
ab 1.05 Uhr: Die Zwangsversteigerten Doppelhaushälften
In den Umbauphasen spielen Crispy Jones und Kotov Syndrome auf der Tentstage

Samstag, 8. Juli
ab 10 Uhr: Jackl & die Bierpressen
14.15 - 14.50 Uhr: Fuckin Chords
15.10 - 15.55 Uhr: Sam Alone
16.15 - 17 Uhr: Bbou
17.20 - 18.05 Uhr: Christmas
18.25 - 19.10 Uhr: Waving The Guns
19.30 - 20.30 Uhr: All For Nothing
20.50 - 21.50 Uhr: Swiss und die Andern
22.10 - 23.10 Uhr: CJ Ramone
23.30 - 0.45 Uhr: Comeback Kid
ab 1.05 Uhr: Lost Ideals
In den Umbauphasen spielt Karaoke Bash auf der Tentstage
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren