Ebing
Bahnbaustelle

Ebinger Mainbrücke wird Stück für Stück zerlegt

Das alte Brückenbauwerk wird durch ein neues ersetzt. Die Abbrucharbeiten haben begonnen. Zunächst wird die Fahrbahn zersägt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Manuel Bosse steuert die Kreissägen, mit denen die Brücke zerschnitten wird. Foto: hak
Manuel Bosse steuert die Kreissägen, mit denen die Brücke zerschnitten wird. Foto: hak
+8 Bilder
Acht Monate Dauerschwerlastverkehr der ICE-Baustelle haben der Brücke schwer zugesetzt und deutlich sichtbare Schäden hinterlassen. Und jetzt, da in wenigen Tagen die Bahn wieder fährt, wird sie abgerissen. Doch von vornherein war klar gewesen, dass alte Mainbrücke bei Ebing im Zuge des Neubaus des Bahnhaltepunkts und der künftig geänderten Verkehrsführung durch einen Neubau ersetzt wird.

Die Brücke wird nun erst einmal, soweit es geht, zersägt. Dazu wird der Fahrbahnbereich zunächst der Länge nach in sechs Streifen zerschnitten, wie Markus Huck von der Gundelsheimer Spezialfirma Gebrüder Nickel erläutert. Dabei kommen Diamant-Sägeblätter mit bis zu zwei Meter Durchmesser zum Einsatz. Sie sind nötig, um die 85 Zentimeter dicke Schicht aus Beton und Stahl zu zerschneiden.

Dass die Brücke dabei stehen bleibt, liegt daran dass die Spannung des Stahlbetonelement ebenfalls längt ausgerichtet ist, erklärt Huck. Parallel zu den Schnitten werden große Löcher durch die Fahrbahn gebohrt. Sie werden für den Kran benötigt, der schließlich die Einzelteile herausheben soll. Wenn der Kran da ist - Huck rechnet damit, dass es Mitte nächster Woche so weit sein wird - werden die Mitarbeiter der Firma Nickel noch einmal die Kreissägen ansetzen und die einzelnen Fahrbahnstreifen quer in kleiner Teile zerschneiden. Was von der Brücke danach noch steht, die Seitenteile und die Brückenpfeiler wird dann ein Fall für den Abrissbagger.

Eine Ersatzbrücke für Fußgänger und Radfahrer wurde bereits in den vergangenen Wochen etwa 50 Meter weiter flussaufwärts errichtet. Von Radfahrern im Maintal wird sie bereits genutzt - ab dem kommenden Sonntag dann auch von Bahnreisenden von und nach Ebing.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren