Bamberg
Sandkerwa

Das war der Donnerstag der Sandkerwa 2015

Trotz des herbstlichen Wetters waren die Bamberger am Donnerstag auf die Sandkerwa geströmt. Den Auftakt der Kirchweih haben wir noch einmal für Sie in Fotos und Videos zusammengefasst.
Artikel drucken Artikel einbetten
Anstich auf der Sandkerwa 2015 durch den Oberbürgermeister Andreas Starke. Foto: Christian Langer
Anstich auf der Sandkerwa 2015 durch den Oberbürgermeister Andreas Starke. Foto: Christian Langer
Leider startete die 65. Sandkerwa mit Regen und herbstlichen Temperaturen. Dennoch ließen es sich die Bamberger nicht nehmen den Auftakt ihrer legendären Kirchweih mitzuerleben. Sie trotzen dem schlechten Wetter und strömten am ersten Abend des Volksfestes, ausgestattet mit Regenschirm und wetterfester Kleidung, auf das Festgelände.

Die offizielle Eröffnung der Kirchweih machte Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) mit dem traditionellen Bieranstich. Einen Schlag mehr als vergangenes Jahr - nämlich genau drei - brauchte es, bevor das erste Bier floss. Starke nahm es mit Humor: "Jetzt werde ich wohl langsam alt". Bei seiner Rede im Festzelt am Leinritt bedankte er sich bei allen, die die diesjährige Sandkerwa ermöglichten und versprach den Bambergern, dass man weiterhin alles geben würde, um die Sandkerwa auch in den nächsten Jahren stattfinden zu lassen. Denn so selbstverständlich, wie die jährliche Kirchweih auch für manche erscheint, war sie dieses Jahr gar nicht. Viele Volksfest-Begeisterte mussten im Vorfeld um das Stattfinden der Sandkerwa bangen.
 


 


Kasperl und kulinarische Köstlichkeiten


Für die kleinen Kerwa-Fans eröffnete auch dieses Jahr wieder der Bamberger Kasperl das Volksfest. Trotz seiner mittlerweile siebzig Jahre, begeisterte er am Eröffnungstag der 65. Sandkerwa wieder alle Zuschauer der zwei Nachmittagsvorstellungen mit seinem Stück "Kasperl und die Luftballone". Und auch alle anderen Besucher waren wieder begeistert von den vielen Fahrgeschäften und der kulinarischen Vielfalt auf der Sandkerwa. Bei einer Auswahl von Fisch über Bratwurst und Steak bis hin zu veganer Küche und süßen Köstlichkeiten ist für jeden etwas dabei.

Mehr über den Bamberger Kasperl, die kulinarische Vielfalt und den Kerwa-Donnerstag erfahrt ihr hier.

 


Das Sandmadla bei der Sandkerwa-Eröffnung


Natürlich war auch das Sandmadla bei der Kirchweih-Eröffnung dabei. Ob bei ihrem ersten Kerwa-Bier mit dem Oberbürgermeister, bei zahlreichen Interviews oder bei ihren Treffen mit kleinen und großen Sandkerwa-Fans, haben wir sie beim Kerwa-Auftakt begleitet. Auch bei ihren Styling-Vorbereitungen durften wir dabei sein.
   


Die nächsten Tage auf der Sandkerwa


Der nächste spannende Programmpunkt findet am Freitag um 17.15 Uhr mit der Abholung des Kirchweihbaums von der Unteren Sandstraße statt. Anschließend wird der Baum um 18 Uhr vor der St. Elisabeth Kirche feierlich aufgestellt. Der Abend steht im Namen der Schützen, wenn um 21 Uhr der Schützenkönig des vergangenen Jahres abgeholt und der/die diesjährige Schützenkönig/-königin ausgerufen wird. Natürlich können Sie auch an den folgenden Kerwa-Tagen wieder Live-Musik im Festzelt, eine Fahrt in einem der zahlreichen Fahrgeschäfte und ein kühles Festbier bei Bratwurst oder Crêpe genießen.  


Der Sandkerwa-Liveblog


Wenn Sie auch weiterhin alles Aktuelle von der Sandkerwa 2015 erfahren wollen und schnell wissen wollen, wo gerade was los ist, haben wir für Sie einen Sandkerwa-Liveblog eingerichtet.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren