Bamberg
Motivation

Cary Grants Fitnesstipp: Anregungen für Sportmuffel

Es gibt Leute mit einem ausgeprägten Bewegungsdrang. Und dann gibt es solche mit dem Drang, sich hinzulegen. Da hilft nur, sich selber auszutricksen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Cary Grant verkörperte mit hinreißendem Charme, Witz und Schlagfertigkeit den Inbegriff des selbstironischen Frauenhelden. Der Schauspieler starb 1986 im Alter von 82 Jahren. Foto: dpa
Cary Grant verkörperte mit hinreißendem Charme, Witz und Schlagfertigkeit den Inbegriff des selbstironischen Frauenhelden. Der Schauspieler starb 1986 im Alter von 82 Jahren. Foto: dpa
Der innere Schweinehund ist ein weit verbreitetes Haustier. Bei manchen hat er die Ausmaße einer Dänischen Dogge. Kommt Ihnen bekannt vor? Dann sind Sie gut beraten, sich tatsächlich einen vierbeinigen Begleiter anzuschaffen. Immer wieder beweisen Studien, dass Hundebesitzer gesünder leben. Die tägliche Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem und beugt Übergewicht vor. Auch Blutdruck und Cholesterinwerte sind bei ihnen niedriger, was vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt.


Cary Grant machte nie Sport

Tierhaarallergie? Erhöhen Sie die Zahl ihrer Schritte auf andere Weise. Parken Sie Ihr Auto in der Parallelstraße. Steigen Sie nicht an der nächstgelegenen Haltestelle ein oder aus, sondern eine weiter. Ignorieren Sie Rolltreppen und Aufzüge, so wie Cary Grant. Von dem Hollywood-Star ist das Zitat überliefert, er habe nie im Leben Sport gemacht, aber auch nie einen Fahrstuhl benutzt.
Sie können sich auch einen anderen guten Rat von ihm zu Herzen nehmen: "Ich denke, Liebe zu machen, ist das beste Training." Tatsächlich verbrennt man beim Sex ordentlich Kalorien. Keinen Partner, um diesen heißen Tipp umzusetzen? Probieren Sie's mit Kälte. Drehen Sie die Heizung runter, legen Sie die Strickjacke ab. Wer friert, verbraucht mehr Energie, um seinen Körper auf der Betriebstemperatur von 37 Grad zu halten. Ausgeschlossen, Sie sind ohnehin eine Frostbeule? Dann ab in den Supermarkt. Einkaufen - ja, ohne Auto - ist ein prima Work-out-Ersatz. Sie bücken sich hier, strecken sich dort, schieben den schweren Wagen, legen die Sachen aufs Band, packen sie ein und tragen sie nach Hause, am besten in einem ergonomisch geformten Rucksack.
Das alles ist gut für die Gelenkigkeit, Muskulatur und Kondition. Gleiches gilt übrigens für Putzen und Gartenarbeit. Mit schwungvollem Staubsaugen oder Rasenmähen trainiert man seinen Körper ähnlich intensiv wie mit einer Session am Rudergerät.


Marathon der Ausreden

Sie haben aber keinen Garten, und Ihre Putzfrau muss acht Kinder ernähren, sodass Sie ihr unmöglich kündigen können? Soso. Dann überlegen wir doch mal, was Sie richtig gerne tun. Kino? Party? Konzert? Läuft. Wenn Sie Filme gucken, dann wählen Sie Komödien, bei denen Sie sich vor Lachen krümmen. Dabei wird Ihr Zwerchfell in Bewegung versetzt, der Puls beschleunigt und die Haut besser durchblutet. Zwei bis drei Minuten Gelächter bringen nach den Erkenntnissen von Lachforschern gesundheitlich so viel wie 15 Minuten Joggen. Sie können auch gerne die Nächte durchtanzen und auf diese Weise Ihren Kreislauf ankurbeln, alle Muskeln stärken und Ihren ganzen Körper straffen. Trinken dabei nicht vergessen! Wasser, keine Cocktails.


Singen, Lachen, Tanzen

Und wenn Sie Musik mögen, dann fangen Sie doch selbst damit an. Singen ist ähnlich gesund wie Lachen, und viele Instrumente sind für den, der sie spielt, eine physische Herausforderung. Schon mal Schlagzeug ausprobiert? Die Untersuchung einer britischen Universität mit 30 Drummern ergab, dass deren Herzfrequenz zeitweise über 190 Schlägen in der Minute liegt - und damit weit über den Werten vieler Profifußballer.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren