Demmelsdorf

Brand in Demmelsdorf - zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

In einem Einfamilienhaus in Demmelsdorf ist es am frühen Mittwochmorgen aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand gekommen. Zwei Bewohnder erlitten leichte Rauchvergiftungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Fotolia
Foto: Fotolia
Aus bisher unbekannter Ursache brach in den frühen Morgenstunden des Mittwochs in einem Einfamilienhaus in der Baumgasse ein Feuer aus. Ein Zimmer im oberen Stockwerk sowie der angrenzende Dachstuhl wurden ein Raub der Flammen. Die Feuerwehren aus Scheßlitz, Demmelsdorf, Würgau und Zeckendorf hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Ein 29-jähriger und eine 28-jährige Bewohnerin erlitten leichte Rauchvergiftung. Der Brandschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren