Burgebrach
Polizeibericht

Betrüger in Burgebrach machen fette Beute

Ein Mann bietet in Burgebrach angeblich hochwertige Haushaltswaren an, die er in einem braunen Kombi transportiert. Am Ende ist die Ware jedoch nur minderwertig und die Kunden sind ihr Geld los. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Matthias Hoch
Foto: Matthias Hoch
In der Ampferbacher Straße wurde am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, ein 80-jähriger Radfahrer von einem Autofahrer, circa 45 Jahre, dunkle Haare, angesprochen. Er bot dem Rentner Haushaltswaren, die er in seinem braunen Kombi transportierte, zu einem "Schnäppchenpreis" an.

Der 80-Jährige ging auf das Geschäft ein, ging zur Bank und hob einen vierstelligen Betrag in bar ab. Anschließend übergab er die Geldscheine an den Unbekannten, der ihm dafür, wie sich später herausstellte, minderwertige Ware aushändigte.

Der Betrüger setzte seine Fahrt in unbekannte Richtung fort. Eventuell gibt es weitere Geschädigte. Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Rufnummer 0951/9129-310 in Verbindung zu setzten.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren