So war es auch an diesem Wochenende. Bereits zur Eröffnung drängten sich Hunderte von Besuchern in der Hauptstraße Am Nachmittag, als bei der Bulldog-Parade 83 Oldtimer durch den Ortskern knatterten, ging dann stellenweise gar nichts mehr. 43 Landwirte, Direktvermarkter, Aussteller und Handwerker präsentierten die ganze Palette heimatlich-bäuerlicher Kultur. Abgerundet wurde das farbenfrohe Bild durch einen Streichelzoo - schwarzbunte "Moggala", Ferkel, Schafe und die Tiere des Kleintierzuchtvereins, darunter Wachteln, Puten, Seidenhühner und Zwerwidder, garniert von den Tanzfreunden Oberköst und Kindergymnastikgruppen. Der auch heuer wieder vorbildlich organisierte Markttag ist ein Fest für alle Sinne - sehen, fühlen, riechen, schmecken, anfassen und hören: zum Frühstück den Posaunenchor, am Abend die Aurachtaler Blasmusik.