Hirschaid
Notarzteinsatz

Bahnstrecke zwischen Bamberg und Hirschaid war gesperrt

Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis war am Dienstagabend die Bahnstrecke zwischen Bamberg und Hirschaid für etwa eine Stunde gesperrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Wie DB Regio mitteilte, wurde die Strecke zwischen Bamberg und Hirschaid wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis am Dienstagabend gegen 21 Uhr gesperrt. Grund dafür war eine Kollision eines zunächst unbekannten Objektes mit einem Zug.

Wie die Polizei auf inFranken.de-Anfrage mitteilte, handelte es sich bei dem Objekt um ein Reh, das von einem Zug erfasst wurde.

Laut DB Regio wurde gegen 21.40 Uhr ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Hirschaid und Strullendorf eingerichtet. Die Sperrung der Bahnstrecke wurde gegen 22 Uhr aufgehoben.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.