Pommersfelden
Unfall

Auto überschlägt sich auf B505 bei Pommersfelden: Fahrerin verletzt

Am Samstagnachmittag hat sich eine Autofahrerin aus dem Raum Erlangen-Höchstadt auf der Bundesstraße 505 bei Pommersfelden mit ihrem Wagen überschlagen. Sie wurde verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fotos: Merzbach
Fotos: Merzbach
+3 Bilder
Die 62-jährige Frau fuhr am Samstagnachmittag die Bundesstraße 505, von Bamberg in Richtung der Anschlussstelle Pommersfelden der Bundesautobahn 3.

Wie die Polizei berichtet, kam sie aus noch ungeklärter Ursache auf Höhe Schweinbach zunächst auf das rechte Bankett, verlor dann die Kontrolle über ihren Wagen. Nachdem sie dann über die Gegenfahrbahn geschleudert war, überschlug sich das Auto und landete danach wieder auf den Rädern.

Nach Aussage einer Ersthelferin konnte sich die Fahrzeugführerin aus dem völlig beschädigten Fahrzeug befreien, war ansprechbar, blutete jedoch am Kopf.

Durch den hinzugerufenen Notarzt wurde ein Schleudertrauma und eine starke Gehirnerschütterung diagnostiziert. Zur vorsorglichen Beobachtung wurde die Frau durch den Rettungsdienst ins Klinikum Bamberg gebracht.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Schaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.