Altendorf
Alkoholfahrt

Ausparken mit 2,3 Promille - Auto und Zaun beschädigt

Ein 21-Jähriger hat sich Sonntagfrüh nach einer Geburtstagsfeier in Altendorf (Landkreis Bamberg) betrunken hinters Steuer gesetzt. Beim Ausparken fuhr er gegen einen BMW und gegen einen Maschendrahtzaun.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Sonntagfrüh verließ ein 21-Jähriger eine Geburtstagsfeier in einer Gaststätte in Altendorf. Obwohl er reichlich Alkohol konsumiert hatte, wollte er mit seinem Fahrzeug wegfahren, berichtet die Verkehrspolizei Bamberg.

Beim Ausfahren aus der Parklücke streifte er zuerst einen neben ihm parkenden BMW und anschließend stieß er noch gegen einen Maschendrahtzaun. Dabei wurde der BMW beschädigt und der Maschendrahtzaun eingedrückt.

Schaden war in Höhe von 2300 Euro entstanden. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und verhinderte die Weiterfahrt. Ein Test am Alcomaten ergab einen Wert von 2,3 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.