Breitengüßbach
Auffahrunfall

Aus Unachtsamkeit auf der B279 aufgefahren

Einen Auffahrunfall hat die Polizei am Mittwochnachmittag auf der B279 bei Breitengüßbach aufgenommen. Dieser ist, laut Polizei, durch Unachtsamkeit entstanden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Tobias Köpplinger
Symbolfoto: Tobias Köpplinger
Verkehrsbedingt musste ein 86-Jähriger am Mittwochnachmittag seinen Audi auf der Bundesstraße 279 stoppen. Eine 56 Jahre alte Autofahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurde der Audi noch auf einen vor ihm stehenden Wagen geschoben. Der Audifahrer sowie seine 84-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Klinikum Bamberg gebracht.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 6000 Euro.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren