Bamberg
Unfall

Auffahrunfall auf der A73 bei Bamberg: ein Leichtverletzter

Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der A73 auf Höhe Kreuz Bamberg ein Auffahrunfall. Eine Person wurde leicht verletzt, der Sachschaden beträgt rund 13.000 Euro. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Tobias Köpplinger
Symbolfoto: Tobias Köpplinger
Gegen 7.45 Uhr war ein 45-jähriger Kurierfahrer aus dem Zulassungsbereich Nürnberg mit seinem Transporter auf der A73 in Richtung Coburg unterwegs. Auf Höhe Kreuz Bamberg war er wegen eines Blicks auf seinen Scanner abgelenkt, wie die Polizei mitteilte. Deshalb bemerkte er nicht, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge ihre Geschwindigkeit verringerten.

Er fuhr auf einen VW Caddy aus dem Zulassungsbereich Köln auf. Dessen 29-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Aufgrund des dichten Berufsverkehrs bildete sich während der Aufräumarbeiten ein Stau von mehreren Kilometern Länge. Gegen 9.15 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Stau hatte sich aufgelöst.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren