Bamberg
Unfall bei Bamberg

74-Jähriger schleudert mit Corvette von der A73

Am Montagvormittag ist es auf der A73 in Richtung Bamberg zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein immenser Sachschaden entstanden ist.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Ferdinand Merzbach
Foto: Ferdinand Merzbach
+13 Bilder
Gegen 11:30 Uhr fuhr ein 74-jähriger Fahrer aus dem Raum Nürnberg mit seiner Corvette in Richtung Bamberg. Kurz nach der Anschlussstelle Ebensfeld kam er auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Er krachte mit seinem Sportwagen in die Mittelschutzplanke, schleuderte quer über die Fahrbahn und kam dann nach rechts von der Straße ab.

Er krachte in das angrenzende Gebüsch wo er bis zu zehn Zentimeter starke Bäume ummähte, bis er an einem stärkeren Baum zum Stehen kam. Aufgrund der starken Zerstörung des Sportwagens musste der Mann von der Feuerwehr Ebensfeld befreit werden.

Wie durch ein Wunder erlitt der Mann nur leichte Verletzungen und wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Der Gesamtschaden an Leitplanke und Fahrzeug wird von der Polizei auf rund 50.000 Euro beziffert.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.