Pettstadt
Brand

80 Feuerwehrmänner löschen Scheunenbrand in Pettstadt

In der Nacht zum Montag ist es in Pettstadt zu einem Brand in einer Scheune gekommen. Verletzt wurde niemand.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Nacht zum Montag ist es in Pettstadt zu einem Brand in einer Scheune gekommen. Verletzt wurde niemand. Foto:Ronald Rinklef
In der Nacht zum Montag ist es in Pettstadt zu einem Brand in einer Scheune gekommen. Verletzt wurde niemand. Foto:Ronald Rinklef
Am frühen Montagmorgen wurde in Pettstadt ein Brand in einer Scheune bemerkt, dies berichtet die Polizei.
Die Integrierte Leitstelle alarmierte gegen 2 Uhr zahlreiche Einsatzkräfte zur Brandbekämpfung in die Bachgasse. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Dachstuhl der Scheune. Vermutlich noch nicht erkaltete Asche, welche in der Biotonne entsorgt wurde, entzündete sich wieder. Das Feuer setzte darauf das Scheunentor in Brand und griff auf das Dach der Scheune über.



Glücklicherweise konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr ein weiteres Ausbreiten des Brandes verhindert werden, so dass nur ein Teil des Dachstuhles ein Raub der Flammen wurde. Der entstandene Schaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.