Bamberg
Ideen

50 Dinge, die man in Bamberg tun sollte

Schon mal den Türklopfer-Soundcheck an der Neuen Residenz gemacht? Der Kuni unter den Rock fotografiert? Den Bamberger Reiter angebissen?
Artikel drucken Artikel einbetten
Neue Residenz: Riesentür, Riesentürklopfer - und Riesensound. Jetzt aber bitte nicht alle auf einmal auf den Domberg stürmen und ausprobieren! Foto: Sabine Christofzik
Neue Residenz: Riesentür, Riesentürklopfer - und Riesensound. Jetzt aber bitte nicht alle auf einmal auf den Domberg stürmen und ausprobieren! Foto: Sabine Christofzik
+1 Bild
Durchs Ottograb in der Michaelskirche kriechen, um sich vor Rückenschmerzen zu schützen. Ja schon. Steht in fast jedem Reiseführer. Geht im Übrigen zurzeit nicht, weil die Decke der Kirche einsturzgefährdet ist. Das allerdings steht in kaum einem Reiseführer.

Auf dem Domplatz die Tattermannsäule suchen - und feststellen, dass sie nicht über das Kopfsteinpflaster hinausragt, sondern darin eingelassen ist. Erkennen, dass man nicht sieht, was man sehen sollte, weil die Glasplatte von oben durch Fußstapfen verschmiert und von unten voller Kondenswassertropfen ist. Kann man machen.

Aber muss man alles machen, was die Experten raten? Bamberger kennen sich aus und wissen, was man Besuchern der Stadt empfehlen kann, das garantiert in keinem Reiseführer steht.

Oder vielleicht doch nicht so genau? Schon mal den Türklopfer-Soundcheck an der Neuen Residenz gemacht? Der Kuni unter den Rock fotografiert? Den Bamberger Reiter angebissen? Genau sowas haben wir zu bieten. In den nächsten Wochen auf unserer Facebookseite www.facebook.com/ftbamberg und hier auf infranken.de

Genau sowas suchen wir - und freuen uns auf Ihre Ideen. Falls Sie Fotos mitschicken, müssen die Rechte bei Ihnen liegen - sonst können wir die Bilder nicht veröffentlichen. Kontakt: redaktion.bamberg@infranken.de.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren