Bamberg
Musik

466 Schülerinnen rocken am Zeugnistag in Bamberg mit "TIL"

Die Schülerinnen des Eichendorff-Gymnasiums hatten am Freitag trotz Zeugnisausgabe viel Spaß. Grund dafür war ein Pausenkonzert der jungen Rock-Band "TIL".
Artikel drucken Artikel einbetten
"TIL" sorgte bei den Schülerinnen des Eichendorff-Gymnasiums für ausgelassene Stimmung. Foto: Ronald Rinklef
"TIL" sorgte bei den Schülerinnen des Eichendorff-Gymnasiums für ausgelassene Stimmung. Foto: Ronald Rinklef
+10 Bilder
Viele Schüler in Bayern traten am Freitag mit einem mulmigen Gefühl ihren Schulweg an: die Ausgabe der Zwischenzeugnisse stand bevor. Auf den meisten Pausenhöfen im Freistaat dürfte daher der "Giftzettel" Gesprächsthema Nummer eins gewesen sein.

Ganz anders stellte sich die Situation am Eichendorff-Gymnasium in Bamberg dar: als um kurz vor halb zehn der Pausengong ertönte, waren die Schulgänge und der Außenbereich wie leer gefegt. Sollte der Lärm aus der Turnhalle etwas damit zu tun haben?


Die etwas andere Pause

Auf dem Parkett holten viele der 466 Schülerinnen des Mädchengymnasiums zum Sprung aus und schrien sich ihre Seele aus dem Leib, unter dem Basketballkorb sangen Jungs mit frechen Frisuren und fetten Bässen - das "Tokio Hotel"-Déjà-vu war perfekt.

Die dreiköpfige Boygroup aus Nordrhein-Westfalen hört auf den Namen "TIL", bestehend aus Sänger Dennis Wurm, Bassist Enis Gülmen und Schlagzeuger Jona Boubaous. Die Band gibt es in dieser Konstellation schon seit dem Kindergarten; während der gemeinsamen Schulzeit spielten sie bereits in der eigenen Turnhalle. "Nach unserem Abitur 2016 setzten wir dann unser Vorhaben, in ganz Deutschland auf große Schultour zu gehen, in die Tat um", blickt Enis auf die Anfänge des Projekts "#TILMYSCHOOL" zurück.

Seit Anfang 2017 sind die Jungs mit ihrem Van samt Equipment in der Bundesrepublik unterwegs und haben bereits knapp 160 Schulen gerockt. Um die Tour finanziell zu ermöglichen, sei man sich nicht zu schade gewesen, im Sommer nach dem Abitur putzen zu gehen oder an Kassen zu arbeiten, berichtet Dennis.


Tanzende Lehrer

Eine derart gute Stimmung wie im EG habe man schon länger nicht mehr erlebt. Zu dieser trug auch die Sechstklässlerin Amal Hafez bei: "Ich war die ganze Zeit vorne mit dabei und habe durchgetanzt." Bei all dem Trubel habe sie die bevorstehende Zeugnisausgabe ganz vergessen. Auch Svenja Roch und Celina Seyfried aus der 7a waren begeistert von den aufstrebenden Rockstars und holten sich nach der Zugabe direkt ein Autogramm ab.

Zu der tanzenden Schülerschaft gesellte sich auch Mathe- und Physiklehrer Christoph Dilzer. "Das war eine willkommene Abwechslung - für Schüler und Lehrer." Ähnlich euphorisch war Schulleiterin Brigitte Kaiser in der Turnhalle unterwegs. Vor dem Konzert sei sie allerdings noch etwas skeptisch gewesen: "Ich hoffte einfach nur, dass auch alles wie geplant klappt." Am Ende der Pause ließ auch sie es sich nicht nehmen, ein Foto mit "TIL" zu machen.
Max Eberlein
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren