Bamberg
Alkohol

1,3 Promille Alkohol im Blut: Mann verbringt Morgen in Ausnüchterungszelle

Ein 23-jähriger Man hat in Bamberg nach einer Auseinandersetzung mit der Polizei den Morgen in der Ausnüchterungszelle verbracht. Der Mann hatte 1,3 Promille.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem ein Mann auch einem Platzverweis nicht nachkam, verbrachte er den Morgen in der Ausnüchterungszelle Symbolfoto: Christopher Schulz
Nachdem ein Mann auch einem Platzverweis nicht nachkam, verbrachte er den Morgen in der Ausnüchterungszelle Symbolfoto: Christopher Schulz

Am Samstagmorgen (21. September) kam es zu einer Körperverletzung vor einem Nachtlokal in der Nürnberger Straße in Bamberg. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

MIt 1,3 Promille: Mann lässt sich von Platzverweis nicht beirren

Während der Aufnahme vor Ort musste ein 23-jähriger Mann aus dem Landkreis Bamberg mehrfach zur Ruhe ermahnt werden. Selbst von einem ausgesprochenen Platzverweis ließ er sich nicht abbringen und suchte weiterhin die Konfrontation mit den Polizisten.

Die Beamten nahmen ihn darauf hin in Gewahrsam und brachten ihn in die Ausnüchterungszelle. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille.

Zeugen des Vorfalls sollen sich an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt wenden.

Nach einem Familienstreit in Stein bei Nürnberg verbrachte eine Frau die Nacht in der Ausnüchterungszelle.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren