Bad Kissingen

Zum Auftakt ein Stummfilm von 1923 mit Musikbegleitung

Am Samstag, 22. Februar, findet in diesem Jahr das erste Abonnement-Konzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dirigent Stefan Geiger und die Staatsbad Philharmonie Kissingen begleiten live den Stummfilm.  Foto: Paul Schirnhofer
Dirigent Stefan Geiger und die Staatsbad Philharmonie Kissingen begleiten live den Stummfilm. Foto: Paul Schirnhofer

Am Samstag, 22. Februar, findet in diesem Jahr das erste Abonnement-Konzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen statt. Der Stummfilm "Der Schatz" von G.W. Pabst wird von der Staatsbad Philharmonie Kissingen unter dem Dirigat von Stefan Geiger musikalisch live begleitet. Das Konzert findet um 19.30 Uhr im Max-Littmann-Saal statt.

An diesem Abend können Zuschauer sich auf die ganz besondere Verbindung von Bild und Ton freuen: Die Staatsbad Philharmonie Kissingen begleitet live den Stummfilm "Der Schatz" von G.W. Pabst aus dem Jahr 1923, der auf einer Leinwand gezeigt wird. "Für dieses Konzert konnten wir Stefan Geiger als Dirigenten gewinnen, der bereits bei der Kissinger Nachmusik bei uns zu Gast war. Mit der Musik von Max Deutsch lassen wir eine ganz besondere Atmosphäre im Max-Littmann-Saal entstehen", erzählt Burghard Toelke, Leiter der Staatsbad Philharmonie Kissingen. Der Film ist einer der großen deutschen Kammerspielfilme und einer der letzten Werke des Expressionismus. Die Handlung dreht sich um einen Glockengießer, der mit seinem Gesellen in den Gemäuern seines Hauses nach einem alten Schatz sucht. Während dieser Suche bekommen die beiden Konkurrenz von einem jungen Goldschmied, der sich in die Tochter des Hauses verliebt. Während der Geselle von Habgier besessen ist, entscheidet sich der Goldschmied für die Liebe. Die Situation nimmt allerdings einen tödlichen Ausgang.

Abonnement-Reihe

Erstmals bietet die Staatsbad Philharmonie Kissingen eine eigene Abonnement-Reihe an. Die Abonnement-Konzerte 2020 finden am 22. Februar, 6. Juni, 26. September sowie 12. Dezember statt. Das Abonnement sowie die Karten für die einzelnen Konzerte sind in der Tourist- Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971/804 84 44 oder unter der E-Mail-Adresse kissingen-ticket@badkissingen.de erhältlich. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren