Wittershausen
Mögliche Gefahr

Familie macht ungewöhnliche Entdeckung beim Pilzesammeln - und bekommt gehörigen Schrecken

Eigentlich wollte ein Vater mit seiner Familie einen schönen Ausflug in den Wald machen und dabei Pilze sammeln. Doch beim Pilzesammeln machte die Familie einen ungewöhnlichen Fund, der nicht nur die Polizei auf den Plan rief.
Artikel drucken Artikel einbetten
In einem Waldstück bei Wittershausen machte eine Familie einen scheinbar lebensgefährlichen Fund. Sofort verständigten sie die Polizei. Die konnte die Sache aufklären. Foto: Sina Schuldt/dpa
In einem Waldstück bei Wittershausen machte eine Familie einen scheinbar lebensgefährlichen Fund. Sofort verständigten sie die Polizei. Die konnte die Sache aufklären. Foto: Sina Schuldt/dpa

Geschockte Pilz-Sammler in Unterfranken: Einen gehörigen Schrecken verursachte ein Fund bei einem 44-jährigen Mann, der mit seiner Familie zum Pilze sammeln in einem Waldstück nahe der Kreisstraße 13 bei Wittershausen (Landkreis Bad Kissingen) unterwegs war. Über diesen Vorfall, der sich am Samstag (20. Oktober) ereignete, berichtet die Polizeiinspektion Hammelburg in ihrer Pressemitteilung.

 

Verdacht: Panzermine beim Pilzesammeln gefunden

Bei dem aufgefundenen Gegenstand handelte es sich augenscheinlich um eine Panzermine. Bei der Überprüfung vor Ort durch die verständigten Polizeibeamten konnten diese tatsächlich eine blaue Mine feststellen.

Nach Rücksprache und Bildübermittlung an das Räumkommando München stellten die Fachkräfte fest, dass es sich um eine Übungsmine der US-Streitkräfte handelt, die komplett ungefährlich ist. Es bestand zu keiner Zeit eine Explosionsgefahr. Die Mine wurde durch die Polizeibeamten dann sicher verwahrt, die Pilzsammler konnten ihren Weg dann erleichtert fortsetzen.

 

Hintergrund der Umfrage: Wie sollte das Verhältnis von Arbeit und Freizeit sein? In einer bundesweiten Umfrage unter Arbeitnehmern zeigt sich ein klarer Trend.

 

In Unterfranken hat ein Unbekannter eine Marihuana-Pflanze mit einer eindeutigen Botschaft abgestellt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.