Bad Kissingen
Aktion

Weltladentag stieß auf viel Resonanz

Trotz Dauerregens war der Weltladentag ein Erfolg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Trotz des Regens informierten sich doch etliche Passanten beim Weltladen über fairen Handel und Nachhaltigkeit. Foto: Susanne Wahler-Göbel
Trotz des Regens informierten sich doch etliche Passanten beim Weltladen über fairen Handel und Nachhaltigkeit. Foto: Susanne Wahler-Göbel

Trotz unwirtlichem Frühlingswetter bei Dauerregen war die Aktion des Eine-Welt-Vereins und der Steuerungsgruppe Fairtrade Town am Weltladentag ein schöner Erfolg. Viele Kissinger Passanten nutzten die Gelegenheit, sich bei selbst gebackenem Kuchen und einer Tasse Fairtrade-Kaffee im Weltladen in der Prinzregentenstraße aufzuwärmen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Geschichte im Schaufenster

Bianca Key, Vorsitzende des Eine-Welt-Vereins, schrieb eine Geschichte zum fairen Handel auf ein Plakat im Schaufenster, was immer wieder Aufmerksamkeit erregte und die Passanten und Gäste zum Lesen animierte.

Die Aktion der Kampagne Fairtrade Town Bad Kissingen war bereits die zweite in diesem Jahr. Ziel ist es dabei , mehr Bewusstsein in der Öffentlichkeit zu schaffen und gerechte Handelsbedingungen und nachhaltige Produktionsweisen zu fördern. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren