Bad Kissingen
Rhönklub

Wanderer haben im vergangenen Jahr 24 000 Kilometer zurückgelegt

Bei der Mitgliederversammlung des Rhönklub Zweigvereins Bad Kissingen standen auch Neuwahlen auf dem Programm.
Artikel drucken Artikel einbetten
Während der Sitzung wurden die ersten Rhön-Schaukel-Schäfchen gegen eine Spende für die Kissinger Hütte abgegeben.  Foto: Simone Albuszies
Während der Sitzung wurden die ersten Rhön-Schaukel-Schäfchen gegen eine Spende für die Kissinger Hütte abgegeben. Foto: Simone Albuszies
+3 Bilder
Die Sanierung der Kissinger Hütte war naturgemäß einer der Hauptpunkte der Mitgliederversammlung des Rhönklub Zweigvereins Bad Kissingen. Wie Vorsitzender Thomas Hammelmann im Hotel Bayerischer Hof-Dösch sagte, seien die Landkreise Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen, die Stadt Bad Kissingen und die Gemeinde Sandberg dabei "wertvolle Mitstreiter".


Neu in der Verantwortung

An dem Abend wurden auch drei neue Vorstandsmitglieder gewählt: Gaby Marciniak, Bernd Schaupp und Stephan Matuschka übernehmen künftig Verantwortung.
Thomas Hammelmann bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement, allen Helfern, Mitgliedern und Spendern für ihre Hilfe, "denn ohne die vielen Freunde und Förderer des Kissinger Rhönklubs wäre die Vereinsarbeit nicht zu bewältigen", so Hammelmann. Momentan zählt der Klub 309 erwachsene Mitglieder und 38 Kinder, beziehungsweise Jugendliche. Die Wanderer haben im vergangenen Jahr 24 000 Kilometer zu Fuß zurückgelegt - hauptsächlich zumindest, denn die Statistiker des Rhönklubs haben dort auch die Kilometer gezählt, die mit dem Rad oder dem Kanu zurückgelegt wurden.


Ehrungen

Auf einer Strecke von 230 Kilometern wurden die Beschilderungen von Wanderwegen erneuert. Seit kurzem werden aufgeklebte Alu-Schilder verwendet, die deutlich weniger pflegeintensiv sind als die herkömmlichen, gemalten Schilder.
Auf der Mitgliederversammlung wurden einige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt: Seit 70 Jahren ist Hildegard Buscham dabei, seit 50 Jahren Maria Wenzel, Hans Sell, Maria Stumpf und Dr. Hans Joachim Flasshoff. Seit 40 Jahren wandern Marille Greubel, Timo Kiesel, Ernst Tauber, Margit und Dr. Uwe Parussel, Johannes Renninger, Klaus Thein sowie Edmund Seller, seit 25 Jahren Sebastian Kiesel.
Die Vorstandsmitglieder Thomas Hammelmann, Peter Krug, Karsten Scheuring, Simone Albuszies, Manfred Egert, Eberhard Gräf, Anton Matuschka, Karin Matuschka, Mario Matuschka, Gudrun Hammelmann, Markus Hammelmann, Maria und Martin Unrath, Rainer Schmitt und Friedrich Engelhard wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Während der Sitzung wurden die ersten Rhön-Schaukel-Schäfchen gegen eine Spende für die Kissinger Hütte abgegeben. Kurt Müller hat diese kreiert, größtenteils selbst gesägt und mit Hilfe einiger fleißiger Helfer bemalt und geölt. Die Schaukelschafe sind über den Verein und in der Kissinger Hütte vorrätig und erinnern jeden Freund der Kissinger Hütte daran, dass ein Ausflug in die Rhön stets lohnend ist.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren