Arnshausen

Von wegen Bahn & Bike

Es ist die denkbar schlechteste PR für die Bahn, was sie sich in Sachen Radweg Arnshausen-Bad Kissingen leistet: Wer wird ihr künftig glauben, wenn sie für "Bahn und Bike" wirbt, wenn sie Menschen animieren möchte, Rad-Ausflüge zu unternehmen und per Bahn zurückzufahren oder umgekehrt, wenn sie gleichzeitig den Radwegeausbau konterkariert?
Artikel drucken Artikel einbetten
Andrea Götz an der Straße zwischen Bad Kissingen und Arnshausen. Hier soll ein Radweg entstehen. Doch noch gibt es keine Einigung mit der Bahn. Foto: Angelika Luga-Braun
Andrea Götz an der Straße zwischen Bad Kissingen und Arnshausen. Hier soll ein Radweg entstehen. Doch noch gibt es keine Einigung mit der Bahn. Foto: Angelika Luga-Braun
Ein Unternehmen, das sich so verhält, obwohl es im Vereinbarungswege anders ginge, kratzt am eigenen Image, beschädigt sich selbst. Angesichts solcher Schwerfälligkeit eines teilweisen Staatsunternehmens verpuffen auch vollmundigste Ankündigungen von Staatssekretären zu einem Nichts.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren